Tipp

Email-To-Ad Service

Steigern Sie den Erfolg Ihrer Newsletter Kampagne – Wir zeigen Ihnen die neusten Tools dazu

von Sophie Hundertmark, Beraterin bei freihandlabor

Newsletter sind ein beliebtes und viel verwendetes Medium, um die eigene Zielgruppe über Neuigkeiten und Aktionen zu informieren und zur Interaktion mit Ihrem Unternehmen zu motivieren.

Nun nutzt mittlerweile fast jedes Unternehmen, diesen Kanal, um seine Zielgruppe zu erreichen. User sind zum Teil überflutet mit Newsletter-Emails und nehmen diese zum Teil nur unterbewusst war.
Es wird also immer wichtiger die User auch nach dem Erhalt des Newsletters zu begleiten und die Customer Journey sozusagen zu verlängern.

Die neusten Google Tools bieten dazu ideale Voraussetzungen.

Seit wenigen Wochen, kann man in Google oder Facebook E-Mail Adressen einpflegen und dann spezifische Anzeigen bzw. Banner, an genau diese Zielgruppen ausspielen.

Natürlich können Sie beliebig viele E-Mail Adressen, aus Ihrem CRM in Google bzw. hochladen und allgemeine Werbekampagnen damit erstellen. Wesentlich erfolgreicher ist es jedoch, wenn Sie die Kampagnen nur gezielt an einen bestimmten Userkreis ausrichten.
Und hierzu eignen sich genau die Empfänger Ihres Newsletters.
Wir von freihandlabor haben in der letzten Zeit immer wieder spezifische Banner an genau die Newsletter Empfänger ausgespielt. Die User kannten das Angebot bereits unterbewusst aus dem Newsletter, sahen es dann noch weitere 2-3 Male im Internet und haben schliesslich die Ziel-Website besucht. Und die Antwortzahlen sind enorm. Die Klickzahlen sind dabei um 40 % gestiegen im Vergleich zu einfachen, nicht zielgerichteten Bannern. Zusätzlich sind die Klickkosten um bis zu 30 % gesunken.

Zur Automatisierung des Prozesses haben wir eine Schnittstelle zwischen jeglichen CRM- und Newsletter Tools und den Werbeplattformen geschaffen. Diese API stellen wir Ihnen im Rahmen unseres Email-To-Ad Services gern zur Verfügung.

Alle Infos dazu finden Sie hierfreihandlabor.com/email-to-ad