Grusswort

Mehr Austausch zwischen Förderern und Projektträgern

In der Schweiz existieren tausende NPOs verschiedener Rechtsformen. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie sich für die Gesellschaft engagieren und eine Wirkung erzielen möchten. Angesichts der Heterogenität des NPO-Sektors ist es essentiell, dass die Akteure sich austauschen und kooperieren. Dies erhöht die Wirkung, stärkt und konsolidiert die Ressourcen, vermeidet Doppelspurigkeiten und wirkt kostensenkend. Kooperationen bewirken ausserdem ein Pooling von Knowhow und steigern die Akzeptanz von Projekten.

Mehr Austausch setzt eine stärkere Vernetzung der Stiftungen und NPOs insbesondere über eine Verbandsmitgliedschaft wie bei proFonds voraus. Wichtig sind auch Stiftungs- und Projektdatenbanken wie StiftungSchweiz.ch.

Ich wünsche mir, dass immer mehr Stiftungen und NPOs ihre wichtige gesellschaftliche Mission noch wirksamer erfüllen können.

Dr. Christoph Degen

Geschäftsführer proFonds